Was ein Augenblick beim Junior Bachmann Literaturwettbewerb vermag…

Ende Juni 2019 fand die Lesung des diesjährigen Junior Bachmann Literaturwettbewerbs statt, der auch Bildungsdirektor Dr. Robert Klinglmair beiwohnte. Dieser Schreibwettbewerb wurde bereits zum 27. Mal vom Ingeborg-Bachmann-Gymnasium Klagenfurt veranstaltet. Wie in den Vorjahren wurden die Siegertexte, die zuvor von einer fachkundigen Jury gelesen und bewertet wurden, im ORF Theater in Klagenfurt präsentiert. Die Schülerinnen durften vor der Originalkulisse von den „Tagen der deutschsprachigen Literatur“ ihre Werke live vor Publikum vortragen. Die Organisation führten Mag. Angelika Pum und Mag. Sarah Scherwitzl durch.

„Nur ein einziger Augenblick vermag oftmals unsere Welt, Werte und Haltungen blitzartig zu verändern. Hervorragende Erzählungen, großartige Texte, beeindruckende Gegenüberstellungen, einzigartige poetische Bearbeitungen – so ließe sich die Bandbreite der eingereichten Werke beim Junior Bachmann Literaturwettbewerb durch das Ingeborg-Bachmann-Gymnasium Klagenfurt stilistisch zusammenfassen, die getreu dem Wettbewerbsmotto „Augenblicke“ unseren Sichtweisen und Weltanschauungen schlagartig einen neuen Sinn verliehen: mit nur einem Gedicht, einer Erzählung, einer lebensweisenden Botschaft“, zeigte sich der Bildungsdirektor in seiner Eröffnungrede von den sprachlichen Leistungen der Jungautorinnen und –autoren beeindruckt.

Die Preisträgerinnen der drei Kategorien brillierten nicht nur durch schriftstellerisches Können, sondern auch durch Professionalität und beeindruckende Rhetorik. Die Texte der Schülerinnen wurden aus mehr als 420 Einsendungen ausgewählt.

Kategorie I

(10 bis 12-Jährige)

Platzierung Name Schule
1. Platz TAMME Clara Gymnasium der Ursulinen, Graz
2. Platz RENGER Emma Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Düsseldorf
2. Platz RODIGA Emma BG/BRG Lerchenfeld, Klagenfurt

 

Kategorie II

(13 bis 15-Jährige)

Platzierung Name Schule
1. Platz ROSCHITZ Magdalena Stiftsgymnasium St. Paul
2. Platz AAMRAOUI Saana Annette-von-Droste-Hülshoff-Gymnasium, Düsseldorf
3. Platz ROSCHER Marsha Peraugymnasium, Villach

 

Kategorie III

(16 bis 18-Jährige)

Platzierung Name Schule
1. Platz MICHELITSCH Mavie Anna Maria Peraugymnasium, Villach
2. Platz SPITZER Liv-Lauren Gymnasium der Ursulinen, Graz
3. Platz KATZ Leonie Gymnasium der Ursulinen, Graz

Text: IBG/Mag. Sarah Scherwitzl, Bildungsdirektion für Kärnten/Mag. Claudia Lautischer

Fotos: IBG/Ilja Mayrobnig, 6a