Extremismusprävention macht Schule

Das EqualiZ bietet im Rahmen des Projektes „Extremismusprävention macht Schule“ verschiedenste Workshops für Schulen an.

Das EqualiZ bietet im Rahmen des Projektes „Extremismusprävention macht Schule“ (eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung) verschiedenste Workshops für Schulen an. Diese und weitere Angebote für Kärnten sind unter folgendem Link zu finden. Durch die Finanzierung des Bundesministeriums sind die Angebote für Schulen kostenlos.

https://extremismuspraevention.oead.at/ep/angebote?utf8=%E2%9C%93&q%5Bbundesland%5D=K%C3%A4rnten&q%5Baltersstufe%5D=&q%5Bschulart%5D%5B%5D=&q%5Bschwerpunkte%5D%5B%5D=&q%5Bschlagworte%5D%5B%5D=&q%5Borganisation%5D=

Extremismusprävention macht Schule
Ein kostenloses Angebot für Schulen (eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung, Wissenschaft und Forschung)

Die Angebote (größtenteils im Ausmaß von 3-4 Unterrichtseinheiten) beziehen sich auf Themen zu: Konfliktlösung und Gewaltprävention, demokratische Debattenkultur und Menschenrechte, Partizipation und politische Bildung, extremistische Gruppierungen und Ideologien, Radikalisierungsprozesse, Medienkompetenz und Verschwörungstheorien, Diskriminierung und Vorurteilssensibilisierung, Identität, Zusammenleben und Wertvorstellungen, Zivilcourage sowie österreichische Geschichte und Erinnerungskultur.
 

Rückfragehinweis:

Mag.a (FH) Martina Kugi
 
EqualiZ
Gemeinsam vielfältig
Geschlechtergerechtigkeit, Chancengleichheit & soziale Innovation in Beratung, Bildung und Arbeit
Karfreitstraße 8/II, 9020 Klagenfurt | Kaiser-Josef-Platz 6, 9500 Villach
t: +43 (0) 463 508821
f: +43 (0) 463 508821-22
e: kugi@equaliz.at

Veröffentlicht am 12.10.2022