Mobbing- und Gewaltprävention

Mobbing- und Gewaltprävention

Seit dem Schuljahr 2017/18 werden über die Bildungsdirektion Kärnten in Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Projekte und konkrete Workshops angeboten, die sich dem Thema „Gegen Mobbing und Gewalt im Bildungsbereich“ widmen. Zur Durchführung gelangen verschiedene landesweite Initiativen, die für dieses Thema sensibilisieren sollen, um in weiterer Folge Mobbing vorzubeugen und im Anlassfall gezielt intervenieren zu können. Die Förderung von Sensibilität und Wissen über Mobbing und Gewalt, von Sozialkompetenz, Verantwortlichkeit und Zivilcourage sind die Elemente des laufenden Entwicklungsprozesses.

Mit den Initiativen für die Kärntner Schulen ist ein Anfang gesetzt worden, miteinander hinzuschauen, grenzüberschreitende Verhaltensweisen wahrzunehmen und Verantwortung zu übernehmen. Gewaltprävention kann nur als gemeinsames Anliegen aller Schulpartner/innen gestaltet werden. Damit eine nachhaltige Wirkung im System erzielt wird, können die geplanten Initiativen nur ein Handlungsanfang sein und es liegt an uns allen, dass dieses Vorhaben kontinuierlich in den nächsten Jahren ausgebaut und weiterentwickelt wird unter dem Motto „GEMEINSAM gegen Mobbing und Gewalt im Bildungsbereich“.

Arbeitsgruppe

Im Auftrag der Bildungsdirektion für Kärnten hat sich eine interdisziplinäre Arbeitsgruppe gebildet mit Kooperationspartnern aus allen professionell damit befassten Einrichtungen, die für dieses Thema inhaltliche, planende und koordinierende Aufgaben übernimmt.

Mitglieder:

Mag. Bernhard Ebenberger-Higer – BD Abteilung Präs./4 Schulpsychologie, Psychosoziale Unterstützung West (Koordinator)

Dipl.Päd. Johannes Egger, MSc – LAG-Leitung Beratungslehrer Kärnten

Anna Maria Gabalier, BEd MA – BD, Mediation und Gewaltprävention

Mag. Astrid Liebhauser – Kinder-und Jugendanwaltschaft Kärnten (Kija)

Mag. Ina Tremschnig – BD, Leitung Abteilung Präs./4 Schulpsychologie und schulärztlicher Dienst

Dr. Angelika Tripolt – Beauftragte der SchulärztInnen Kärntens

AbtInsp. Rainer Tripolt, BA MA – Leitender Präventionsbeamter am LKA Kärnten

Prim. Dr. Wolfgang Wladika – Leiter der Abt. für Neurologie und Psychiatrie des Kindes-und Jugendalters

MMag. Elisabeth Zobernig – BD, Fachbereich Inklusion, Diversität, Sonderpädagogik

Dr. Dagmar Zöhrer – BD, Leitung Fachbereich Inklusion, Diversität, Sonderpädagogik

Unter anderem wurden folgende Beiträge von der Arbeitsgruppe bisher gestaltet:

  • Auftaktveranstaltung des Schul- und Kindergartenjahres 2017/18
  • Anti-Mobbingfibel
  • Fort- und Weiterbildungen

Auftaktveranstaltung

Die Auftaktkonferenz im September 2017 an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt wurde zum Jahresleitsatz „Gegen Mobbing und Gewalt im Bildungsbereich“ gestaltet. Zur Einstimmung auf dieses Thema lieferte Herr Dr. Otto Teischel einen filmischen Impuls, Herr Dr. Wolfgang Wladika stellte aus Sicht der Kinder- und Jugendpsychiatrie einen Bezug zum Thema her, Frau Univ. Prof. DDr. Christiane Spiel referierte über „Gewaltprävention im Bildungsbereich. Was wissen wir? Wo liegen die Herausforderungen?“ und Frau SQM Dr. Dagmar Zöhrer stellte im Namen der Mitglieder der Arbeitsgruppe die gesetzten Maßnahmen und geplanten Initiativen vor. Die überarbeitete Neuauflage der Kärntner Anti-Mobbingfibel der Kinder- und Jugendanwaltschaft Kärnten, welche in Zusammenarbeit mit dem Landesschulrat für Kärnten erstellt wurde, wurde ebenfalls präsentiert (Download siehe unten).

Kärnten Gewalt in Schulen Präsentation Uni Wien 2017 (DDr. Christiane Spiel)

Gegen Bullying, Mobbing (Dr. Wolfgang Wladika)

Landesweite Initiative gegen Mobbing und Gewalt im Bildungsbereich (Dr. Dagmar Zöhrer)

Anti-Mobbingfibel
Die von der Arbeitsgruppe neu überarbeitete Anti-Mobbingfibel können Sie unter folgendem Link downloaden:
Anti-Mobbingfibel – Gegen Mobbing und Gewalt im Klassenzimmer Informationen und Anregungen für Pädagogen/Pädagoginnen

Mobbing an Schulen – Ein Leitfaden für die Schulgemeinschaft im Umgang mit Mobbing
(Quelle: BMBWF)

Mobbingprävention im Lebensraum Schule
(Quelle: ÖZEPS)

 

 

Fort- und Weiterbildungen

In Zusammenarbeit mit der Pädagogischen Hochschule Kärnten werden Fortbildungsveranstaltungen zum Thema Mobbing- und Gewaltprävention durchgeführt. Wesentliche Inhalte stellen psychologische, pädagogische und rechtliche Aspekte in Zusammenhang mit Mobbing sowie Cybermobbing dar (siehe https://www.ph-kaernten.ac.at/fwb/fortbildungsangebote/online-katalog/ ).

Im Projekt respectful2gether@school findet sich die Weiterführung der Arbeitsgruppe der Bildungsdirektion Kärnten. Dieses Projekt wird seit dem Schuljahr 2019/2020 durch die Pädagogische Hochschule Kärnten organisiert und begleitet und kann unter https://www.ph-kaernten.ac.at/organisation/institute-zentren/schulentwicklung/aufgabenfelder-1-1/respectful2getherschool/ abgerufen werden.


 

Veröffentlicht am 16.11.2019