Projekt „schülerInnen gestalten wandel“

Die meisten jungen Menschen werden in Zukunftsthemen bzw. in Herausforderungen von heute nicht miteingebunden, werden komplett unterschätzt und fühlen sich ausgegrenzt, geradezu nutzlos.
Die Jugendlichen sind hoch talentiert, haben großartige Ideen und wollen sehr wohl auch in unserer Gesellschaft mit gestalten.

Im Jahr 2010 rief der Unternehmer Konstantinos Bitzios die Nachhaltigkeitsinitiative„schülerInnen.gestalten.wandel.“(www.schuelergestaltenwandel.at), bei der die Wiederbelebung von Werten im Mittelpunkt steht und die vom österreichischen Bildungs- und Lebensministerium unterstützt und befürwortet wird, ins Leben.

SchülerInnen erhalten zu Herausforderungen von heute („Nachhaltigkeit“, „alternative Energien“, „Menschenrechte“, etc.) eine Stimme und finden, als gleichwertige Partner, neue Lösungen. Dafür erhalten sie neue Impulse, z.B.: durch den Besuch von verschieden Veranstaltungen (Führungen, Vorträge, Workshops, Konferenzen und Kongresse, etc.), durch Verwendung speziell ausgesuchter Literatur, durch Erfahrungsaustausch im Diskussionsforum und durch Recherchen. Die innovativsten Ideen werden in Buchform veröffentlicht und gemeinsam mit Unternehmen umgesetzt.

Alle SchülerInnen, ab dem 12. Lebensjahr (6.Schulstufe) sind ganz herzlich eingeladen, bei „schülerInnen.gestalten.wandel.“ und somit beim Dialog mitzumachen!
Weitere Informationen: Mag. Konstantinos Bitzios, MBA, www.schuelergestaltenwandel.at,konstantinos@bitzios.net, ++43 (0) 676 744 76 89.

Weitere Informationen unter Downloads.

 

DOWNLOADS:

Erlass_20122013

Informationen