ORF-Lange Nacht der Museen

Die „ORF-Lange Nacht der Museen“ ist heute aus dem österreichischen Kulturkalender nicht mehr wegzudenken. Am Samstag, dem 5. Oktober 2019, findet die nächste „ORF-Lange Nacht der Museen“ in ganz Österreich sowie in Teilen von Slowenien, Liechtenstein, der Schweiz und Deutschland (Lindau am Bodensee und Tettnang) statt. Bereits zum 20. Mal initiiert der ORF die Kulturveranstaltung. 730 Museen, Galerien und Kulturinstitutionen laden von 18.00 bis 1.00 Uhr Früh zu einer kulturellen Entdeckungsreise und bieten nicht nur ein vielfältiges Programm für Jung und Alt sondern leisten damit einen wertvollen Beitrag zur Förderung des Kulturinteresses bei Schülerinnen und Schülern. Sonderausstellungen, Spezialführungen, ein abwechslungsreiches Kinderprogramm und vieles mehr runden das Programm ab.

In Kärnten nehmen heuer 48 Museen und Galerien in Klagenfurt, 12 in Villach und 13 in den Regionen teil. Insgesamt 73 Kulturinstitutionen in Kärnten bieten in dieser Nacht ein umfassendes und abwechslungsreiches Programm, das alle Wünsche der Besucher/innen erfüllt. Und auch Kinderherzen schlagen höher, denn 21 Häuser haben spezielle Programme vorbereitet. Kinder und Jugendliche können in dieser Nacht spielerisch die Welt der Kunst und Kultur entdecken. Sammelplatz für alle Besucher/innen ist der „Treffpunkt Museum“ vor dem Stadttheater Klagenfurt und auf dem Nikolaiplatz in Villach. Die regulären Tickets kosten 15,–, ermäßigte Tickets 12,– und regional beschränkte Tickets 6,– Euro. Der Eintritt für Kinder bis 12 Jahre ist frei.

Downloads:

Folder