Kärntner Schüler/innen sind keine „Sprachmuffel“

Dies beweist die Tatsache, dass auch heuer wieder mehr als 300 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 22 Schulen im WIFI Kärnten die Prüfung für die begehrten und international anerkannten Zertifikate

  • Cambridge English: Preliminary
  • Cambridge English: First
  • Cambridge English: Advanced
  • Business English Certificates (BEC) Vantage

der Universität Cambridge erfolgreich abgelegt haben.

Weltweit sind es jährlich mehr als 5,5 Millionen Kandidatinnen und Kandidaten in über 135 Ländern, die an dieser zweitägigen Prüfung – schriftlich und mündlich – teilnehmen. Die Motivation dafür ist unterschiedlich. Die Verbesserung der beruflichen Chancen steht aber mit Sicherheit an oberster Stelle, da immer mehr Arbeitgeber und Universitäten weltweit die Cambridge-Zertifikate als Nachweis hoher sprachlicher Kompetenz anerkennen.

Den Kärntner Schülerinnen und Schülern wurden die begehrten Diplome Ende September im Rahmen einer offiziellen Feier im WIFI Kärnten von der Vize-Präsidentin der Wirtschaftskammer Kärnten, Carmen Goby, dem Bildungsdirektor der Bildungsdirektion für Kärnten, Dr. Robert Klinglmair und dem Institutsleiter des WIFI Kärnten, Mag. Andreas Görgei, überreicht.

Text&Foto: Wifi Kärnten/ Mag. Irene Filley