Kick-Off zum »Next Generation Unternehmens-Award« am 12.11.2019

Vier starke Partner, drei motivierte Schulen. Der KWF, die Arbeiterkammer Kärnten, die Wirtschaftskammer Kärnten, Bildungsdirektion Kärnten, die HLW Spittal, die WI`MO und die NMS 10 Klagenfurt haben mit der KickOff-Veranstaltung am 12.11.2019 den Startschuss für ein bisher einzigartiges Pilotprojekt gegeben.

»Next Generation Unternehmens-Award« hat zum Ziel Schule & Wirtschaft in Kärnten enger miteinander zu verbinden, um daraus für alle Beteiligten Wachstums- und Entwicklungschancen zu lukrieren. Arbeiten und Leben in Kärnten ist kein Mythos, sondern eine besondere Gegebenheit, die für alle Beteiligten bestmöglich genutzt und noch viel innovativer und nachhaltiger gestaltet sein will.

Die Kärntner Unternehmen haben sich schon in vielerlei Hinsicht bewährt. Dennoch müssen sich diese verstärkt mit der Frage auseinandersetzen: Wie sehr können sie den Ansprüchen und Vorstellungen der Arbeitnehmerinnen und -nehmer von Morgen gerecht werden (u.a. Stichwort »employer branding«)?

Diese angehenden Beschäftigten sitzen gerade jetzt in den unterschiedlichsten Schulen hier in Kärnten; sie haben Ideen, sind kreativ, und machen sich viele Gedanken über ihren zukünftigen Arbeitsplatz. Hinzu kommt der vermehrte Anspruch auf Flexibilität und innovativer Vereinbarkeit von Beruf und Freizeit|Familie. Neben ihren Vorstellungen müssen sie aber auch darauf vorbereitet werden den Unternehmens- bzw. Arbeitsanforderungen gerecht zu werden.

In diesem Pilotprojekt sollen die Schülerinnen und Schüler sich  gemeinsam mit den Unternehmen diesen Fragen stellen und durch einen kooperativen Austausch einander Wachstums- und Entwicklungspotenziale aufzeigen und nicht nur von- sondern auch miteinander lernen.

In den Räumlichkeiten der  WKK wurden die 50 teilnehmenden Schülerinnen und Schüler vom Bildungsdirektor,  Dr. Robert Klinglmair begrüßt und von Irmtraud Mederer, MAS (KWF) durch den Vormittag begleitet.

Die 10 schulübergreifenden Teams, bestehend aus jeweils 5 Schülerinnen und Schülern, trafen in diesem Kick-Off erstmalig aufeinander. Im Mittelpunkt der Veranstaltung stand somit einerseits sich kennen zu lernen und als Team zu formieren und andererseits sich Gedanken zu innovativen Arbeitsmodellen|-bedingungen zu machen und diese dann zu präsentieren.

Nächste Schritte

Bevor es dann in die Unternehmen geht findet eine interaktive Workshopreihe für die Schülerinnen und Schüler statt, in denen sie unternehmensspezifische Themen bearbeiten.
Der KWF freut sich auf eine gemeinsame und erfolgreiche Zeit und bedankt sich bei allen Beteiligten für die tatkräftige Unterstützung, die motivierte Teilnahme und den engagierten Einsatz!

Text: KWF/ Irmtraud Mederer, MAS
Fotos: HLW Spittal/Drau

 

ISC International School Carinthia – Open House

Die ISC International School Carinthia hat mit der Registrierung für das Schuljahr 2020/21 bereits begonnen und lädt alle interessierten Eltern ein, Informationen auf der Webseite einzuholen oder direkt Kontakt mit der ISC aufzunehmen.

Außerdem lädt die ISC International School Carinthia alle interessierten Eltern zum nächsten OPEN HOUSE ein. Es stehen folgende 2 Termine zur Auswahl:

  1. Dezember 2019/ 13.00 – 15.00 Uhr
  2. Dezember 2019/ 09.00 – 11.00 Uhr

In weiterer Folge möchten wir Sie informieren, dass noch einzelne Plätze in einigen Schulstufen verfügbar sind und der Einstieg während des laufenden Schuljahres jederzeit möglich ist. Die Quereinsteiger haben die Möglichkeit, separat eine Englisch-Unterstützung zu bekommen. Für weitere Details kontaktieren Sie bitte Frau Anne Beal unter der Tel. Nr. +43 4274 524710 oder per E-Mail: a.beal@isc.ac.at

Downloads:

Open House 2019

Serienbrief an die IV und WKO

Tagung EUropa in der Schule: Die EU und die Medien. Europapolitische Bildungsarbeit im Klassenzimmer.

Diskutieren Sie gemeinsam mit Wolfgang Böhm (Die Presse) und Ingrid Brodnig (profil) über die Rolle der (sozialen) Medien in der Berichterstattung über die Europäische Union.
Der Nachmittag bietet die Möglichkeit, sich über das vielfältige Angebot im Hinblick auf europapolitische Medienbildung für Schulen zu informieren.
Mit dabei sind Organisationen wie etwa Ö1, euro|topics, Europe Direct Salzburg, Radiofabrik 107,5.

Wann:  Montag, 25. November 2019, 10:30 bis 17:00 Uhr
Wo:       Pädagogische Hochschule Salzburg, Eingang Mühlbacherhofweg 6/Erdgeschoß, 5020 Salzburg

Anmeldung bis 17. November 2019 über Zentrum polis www.politik-lernen.at/jahrestagung2019

Programm Tagung EUropainderSchule

BILDER AM EIS 2020 Einladung

Das Kärntner Medienzentrum für Bildung und Unterricht lädt gemeinsam mit der Bildungsdirektion für Kärnten zur Teilnahme in Europas einzigartiger Freiluftgalerie „BILDER AM EIS“ am Weißensee.

Schau.Platz.Weißensee.
Bereits zum 18. Mal betreibt das Kärntner Medienzentrum im Winter die einzigartige Freiluft-Kunstgalerie auf dem Weißensee.

See.Kunst.
Was immer junge KünstlerInnen im Unterricht erforschen oder gestalten, kann hier großflächig mittels Poster einem breiten Publikum präsentiert werden. Dem künstlerischen Ausdruck ist – bis auf die Größe des Posters – keine Grenze gesetzt.

Verschiedenste Themenstellungen werden im Unterricht aufgegriffen und in den unterschiedlichsten Kunstrichtungen bearbeitet. Die Art der Präsentation stellt nochmals eine Herausforderung dar. Sich auch mit dem zur Verfügung stehenden Medium auseinanderzusetzen und sein Thema in der Galerie kreativ und attraktiv zu präsentieren, gehört mit zu den Zielsetzungen des medienpädagogischen Projektes.

Da.Schau.Her.
SchülerInnen aller Schultypen und Altersstufen und Kunstschaffende aus ganz Europa kommen mittlerweile an den Weißensee, um gemeinsam in Europas größter Freiluft-Galerie ihre Werke auszustellen und sich mit anderen auszutauschen, neue Freundschaften zu schließen und sich Anregungen für neue künstlerische Projekte zu holen.

Kulturelle Bildung ist Teil der Allgemeinbildung.
Durch Kreativität und innovative Angebote mit künstlerischem Gestaltungsspielraum werden Kinder und Jugendliche ermutigt, ihre individuellen Anliegen und Visionen zur Gestaltung ihres persönlichen, schulischen und gesellschaftlichen Umfeldes einzubringen.

Freie Themenwahl. Erfahrene MedienpädagogInnen begleiten Sie von der Ideenfindung bis zum fertigen Produkt.

 

Vernissage | Sonntag, 26. Jänner 2020 ab 13.00 Uhr

Kontakt | Anmeldungen | Informationen

Referat Präs/2c: Schulorganisation
Pflichtschulen – Medienzentrum

Johann RAUTER
T 0664 620 2408
johann.rauter@kmz.ksn.at

Mag. Erich ANGERMANN
T  0664 620 2314
E  erich.angermann@kmz.ksn.at

https://bilderameis.wordpress.com

Downloads:

Bilder am Eis Einladung

 

Workshops für Theaterschaffende und Pädagog/innen im Kinder- und Jugendtheater

Workshops für Theaterschaffende und Pädagog/innen im Kinder- und Jugendtheater

 

Anmeldung unter: tapethe@igtheatertanzperformance.at oder +43 664 45 45 024

Downloads:

2019-Flyer-Workshops-A5-Teil 1

2019-Flyer-Workshops-A5- Teil 2

Schulworkshops zu nachhaltiger Ernährung

Nachhaltige Ernährung ist das Thema des 21. Jahrhunderts. Auf spielerische Art und Weise wird abgestimmt auf die jeweilige Altersgruppe den Schüler/innen in Workshops die Bedeutung von „NACHHALTIGER ERNÄHRUNG“ erklärt und der nachhaltige Umgang mit Lebensmitteln sowie die Grundsätze einer wertvollen Ernährung vermittelt. Schüler/innen sollen dafür sensibilisiert werden, dass Lebensmittel kostbar sind. Vor allem durch handlungsorientiertes Lernen wird das Bewusstsein für nachhaltige Ernährung geweckt. Entsprechend dem Prinzip „Ich versteh nur, was ich erleb!“ werden interaktive Mitmach-KOCH-Workshop gestaltet.

Schulworkshop_1.-4.Schulstufe_NachhaltigeErnährung_201909

Schulworkshop_5.-13.Schulstufe_NachhaltigeErnährung_201909

„Engagierte Eltern: Wie Sie Ihr Kind bei der Berufs- und Bildungswahl aktiv unterstützen können“ – Input und Austausch für und mit Eltern der 3. und 4. Klasse Unterstufe

Die Wahl des richtigen, oder vielmehr passenden Berufs ist eine schwierige, die wohl überlegt werden will. Welche Schule soll mein Kind dafür besuchen, welcher Ausbildungsweg ist der zielführendste für meine Tochter/meinen Sohn? All diese Fragen beschäftigen sowohl Jugendliche als auch Eltern und Antworten geben kann man sich eigentlich nur gemeinsam und selbst. Doch der Prozess, der diese Antworten hervorbringt, kann kompetent begleitet und unterstützt werden: Durch dieses Angebot werden Eltern in ihrer wichtigen Rolle unterstützt und zum Nachdenken angeregt. Expert/innen geben Tipps rund um dieses Thema und freuen sich auf einen regen Austausch.

Veranstalter:

Berufs- und Bildungsorientierung Kärnten – finanziert durch Arbeitsmarktservice (AMS) Kärnten, Land Kärnten, Industriellen Vereinigung (IV) – in Kooperation mit dem Büro für Frauen.Chancengleichheit.Generationen der Stadt Klagenfurt

Plakat_201920

Special Olympics Schul- & Jugendprojekte

Von 22. bis 28. Jänner 2020 finden in Kärnten/Villach die Nationalen Special Olympics Winterspiele mit internationaler Beteiligung statt!  Sportler /innen mit intellektueller Beeinträchtigung aus ganz Österreich sowie dem Ausland werden in insgesamt 10 Sportarten antreten!

Der gemeinnützige Verein „Special Olympics – Herzschlag Kärnten“ (Organisator der Spiele) lädt Schulen, Kindergärten, Jugendgruppen ,…. sehr herzlich ein, bei dieser ganz besonderen und bedeutenden Veranstaltung „mittendrinn statt nur dabei“ zu sein.

Aus diesem Grund gibt es insgesamt FÜNF verschiedene Projektschwerpunkte:

1) Besuch der Winterspiele
2) „Sportbande“ gestalten
3) „Sag es aus dem Herzen“ (Videobotschaften & Fotos)
4) „Lass die Herzen flattern“ (Fan-Utensilien gestalten)
5) Projekte für & mit Herzschlag

Und so kann man dabei sein:

  • Projekt(e) auswählen
  • Anmeldeformular ausfüllen
  • Anmeldeformular an schule@herzschlag-kaernten.at schicken – Anmeldeschluss: 8. November 2019

Alle Infos und Unterlagen zu den Projektschwerpunkten gibt es hier: https://www.herzschlag-kaernten.at/jugendprojekte

 

Für Fragen und Infos steht das „Herzschlag-Team“ gerne zur Verfügung:

E-Mail: schule@herzschlag-kaernten.at

Tel.: 0676 – 611 84 06

Downloads:

WS2020 Jugendprojekte Anmeldeformular

WS2020 Jugendprojekte Begleitbrief

WS2020 Jugendprojekte Beschreibung

WS2020 Jugendprojekte Projekuebersicht Gesamt KURZVERSION

„1920-2020-2030“ Zusammen. Arbeiten. – Skupaj. Delamo.

In einer Zeitreise – beginnend mit 1920 über 2020 bis in das Jahr 2030 – wird von der Arbeiterkammer Kärnten, dem Österreichischen Gewerkschaftsbund Kärnten und dem Institut für die Geschichte der Kärntner Arbeiterbewegung die Thematik um die Kärntner Volksabstimmung aufgerollt und über ein Jahr lang mit mehreren Projekten und Veranstaltungen zugänglich gemacht.

Weitere Informationen zu den vier Teilprojekten finden Sie auf www.zusammen-arbeiten.at.

Downloads:

Projekt 1920-2020-2030

Für Euro 10,- mit Ihrer Schulklasse ins STADTTHEATER!

Spielangebote am Stadttheater Klagenfurt

Neben Eigenproduktionen werden unter anderem ein Schauspiel ohne Worte von Peter Handke (Die Stunde da wir nichts voneinander wußten), die einzige Komödie von Friedrich Schiller (Der Parasit) und DER Klassiker Goethe‘s FAUST mit drei Produktionen am Programm stehen, die für den Unterricht relevant und wertvoll sind. Im Musiktheater legen wir Ihnen Cendrillon, die Geschichte von Aschenputtel, besonders ans Herz.

SPEZIELLE SCHULAKTION: in den Kategorien IV und V erhalten Sie an ausgewählten Tagen Karten zu Euro 10,-, solange der Vorrat reicht. Also: Schnell Karten sichern!

Außerdem wird für Jugendliche ab 15 Jahren in Kooperation mit dem Theater WalTzwerk im Jazzclub Kammerlichtspiele Das Heimatkleid von Kirsten Fuchs gezeigt. Für Konzerte des Kärntner Sinfonieorchesters gibt es für Schüler/innen ermäßigte Karten zu Euro 7,- und Sie haben auch wieder die Möglichkeit Generalproben des KSO zu besuchen.

Der erste PÄDAGOGENSTAMMTISCH dieser Spielzeit findet am 17. Oktober 2019 um 17.00 Uhr im oberen Foyer des Stadttheaters Klagenfurt statt.

Infos & Anmeldungen: b.pieschl@stadttheater-klagenfurt.at