Biologie im Team Cap Wörth 2014

Vom 21.- 24. Mai fand in Cap Wörth der diesjährige Abschlusswettbewerb des preisgekrönten Projektes „Biologie im Team“ statt. Neun Teams, zusammengewürfelt aus 5 Schulen hatten schwierige, theoretische und praktische Aufgaben im Rahmen des Toxikologie orientierten Themas „Tod in Dosen“ zu bewältigen.

Am Wettbewerb nahmen das Österreichische Gymnasium Prag, Peraugymnasium Villach, Gymnasium Villach St. Martin, Europagymnasium Klagenfurt sowie BG/BRG Mössingerstraße Klagenfurt teil.

Anlässlich der Siegerehrung konnte das Organisationsteam den Amtsführenden Präsidenten des Landesschulrates Rudolf Altersberger und die Vizepräsidentin Elisabeth Dieringer- Granza begrüßen. Seitens der Schulen kamen Direktor Herwig Hilber vom Peraugymnasium und Direktor Harald Kuchler von der Mössingerstraße zur Siegerehrung. Die Politik war durch Landesrat Rolf Holub vertreten. Die ausgezeichneten Ergebnisse der schul- übergreifenden Teams beeindruckten sowohl Jury als auch Ehrengäste.