SCHULPSYCHOLOGIE – BILDUNGSBERATUNG
BILDUNGSBERATUNG

Testpsychologische Abklärung und Beratung bei Fragen der:

Schul- und Berufswahl
Was geschieht bei einer Bildungsberatung?
Weitere Hilfestellungen zur Ausbildungsplanung
Weitere Linktipps

Schul- und Berufswahl:

Die Schul- bzw. Berufswahl soll nicht von zufälligen Einflüssen bestimmt werden, sondern wohlüberlegt unter Berücksichtigung persönlicher und vorhandener Möglichkeiten getroffen werden.
Die Schul- und Bildungsberatung kann Sie bei der Entscheidungsfindung an den folgenden Schnittstellen der Ausbildungsplanung unterstützen:

  • in der 4. Klasse Volksschule
  • in der 4. Klasse Hauptschule und AHS
  • in der 8. und 9. Schulstufe
  • in der 11. oder 12. Schulstufe
  • oder bei Schulwechsel

Was geschieht bei einer Bildungsberatung?

Die Beratung erfolgt anhand einer diagnostischen Untersuchung, eines persönlichen Gespräches und einer abschließenden Beratung des Schülers und der Eltern.
Folgende Aspekte finden Berücksichtigung:

  • Interessen und Berufswünsche
  • Begabungen und Fähigkeiten
  • kognitive Leistungsfähigkeit
  • Umweltfaktoren (Familie, Freunde)
  • Schul- und Lehrstellenangebot

Ziel der Bildungsberatung ist es, konkrete Wahlmöglichkeiten für den weiteren Schul- und Ausbildungsweg zu finden

Weitere Hilfestellungen zur Ausbildungsplanung:

  • Schülerberater direkt an der Schule – Ein Verzeichnis der Schülerberater finden Sie unter Schulpsychologie-Bildungsberatung
  • Berufsorientierungsunterricht (integrativ oder als eigenständiges Unterrichtsfach)
  • Berufsinformationszentren (BIZ) an jedem Arbeitsmarktservice vor Ort
  • Tag der offenen Tür an den in Frage kommenden Schulen
  • Berufsinformationsmessen und Studieninformationsmessen
  • Schnupperlehre

Informative Links:

  • Schul- und Berufswahl
  • Berufsbilder und Berufsorientierung